Yellow Mountain 02 von Han Lei
Han Lei

Yellow Mountain 02

2002 / 2008
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
16 x 16
Letzte Exemplare
70 x 70
Bestseller
Rahmen ändern
Rahmen

Passepartoutrahmen Hamburg, Profilbreite 20 mm, Kanadischer Ahorn braun, 36 x 36 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

Rahmen ändern
Rahmen

Passepartoutrahmen Hamburg, Profilbreite 20 mm, Kanadischer Ahorn braun, 106 x 106 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 349,00
inkl. MwSt. zzgl. € 12 Versand | Werknummer: LHA20
Hintergrundinformationen zu Han Lei
Einführung
Die überwiegend bestimmende Atmosphäre in Han Lei Arbeiten ist Nostalgie. Und zwar eine Nostalgie, mit der er Zeitlosigkeit erzeugt. Er liebt Bilder, die Bewegung einfrieren, Bilder die sich nicht mehr ändern und zu dauerhaften Repräsentationen werden. Er präsentiert uns einen typischen vernebelten, chinesischen Berg, den wir uns anhand unserer Kenntnisse klassischer Kunst vorstellen können, oder er wählt ein hübsches weibliches Profil aus, an das wir meinen uns von alten Fotografien erinnern zu können.

Obwohl die Kamera ein äußerst demokratisches Werkzeug ist, und jedem Augenblick im gleichen Maße eine Bedeutung beimisst, so hat Han Lei dieses Werkzeug dazu benutzt, eine Hierarchie zu schaffen. Er interessiert sich für Bilder, die großartiger, dauerhafter und noch typischer sein können als andere Bilder dieses Genre. Mit diesen Bildern konstruiert Han Lei eine Welt, die eine Rangordnung und Ästhetik zum Leben erweckt, die zeitlich sowohl vertraut als auch entrückt ist.
Vita
1967geboren in Keifeng, Provinz Hennan, China
1989absolvierte die Central Academy of Craft and Design, Peking, China
lebt und arbeitet in Peking, China
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2005Portraits, Galerie Polaris, Paris, Frankreich
Killing legend, Fotogalerie 798, Peking, China
2004Han Lei photographs, art scene china, Shanghai, China
2003Strange, Galerie Aura, Shanghai, China
2001Fictional landscape, Peking, China
1997Alienation, Galerie Hippolyte, Helsinki, Finnland
Galerie Podwell, Berlin, Deutschland

Gruppenausstellungen

2005Viewing the city, Guangzhou Fotobiennale, Guangdong Museum of Art, China
2004Forbidden City, Internationale Fotografieausstellung, Peking, China
Intersection: zeitgenössische Ölmalerei und Fotografie, Chambers Fine Art, New York, USA.
2003From China: zeitgenössisches Chinesische Fotografie, Galerie Image, Dänemark
A strange heaven: zeitgenössische Chinesische Fotografie, Nationales Kunstmuseum, Prag, Tschechische Republik
Tempo di donne, Sala Gatti, Viterbo, Italien

Fotografiefestival Rom, Rom, Italien

2002Dialog: wundervoll und tragisch, zwei Spanische Fotografen und zwei Chinesisches Fotografen, Capital Museum, Peking, China
Golden harvest: Chinese contemporary art, kroatisches Nationalmuseum, Kroatien
Facing reality: Fotografien von Han Lei, Wang Shilong und Zhang Hai’er, China Art Archives & Warehouse, Peking, China
20011:1, Drittes internationales Ping Yao Fotografiefestival, Ping Yao, China
Disorientation: Fotografie und Video in China heute, Chambers Fine Art, New York, USA
2000Städte des 21. Jahrhunderts: Siemens Kulturprogramm, Frankfurt, Deutschland und New York, USA
1999A visible spirit: zeitgenössische Fotografie aus der Volksrepublik China, Cypress College Photography Galleries, Kalifornien, USA
1998Railways and people: Preis des internationalen Mother Jones Fonds für Dokumentarfotografie,  Art Center und Studio Gallery, San Francisco, USA
1996China: Aktuelles aus 15 Ateliers, Reithalle, München, Deutschland
1995Internationales Kunstfestival, Brüssel, Belgien
1994Zeitgenössische Fotografie aus China, Taiwan und Hong Kong, Hong Kong Arts Centre, Hong Kong, China
1993Das 6. Rodez Photofolies Festival, Aveyron, Frankreich

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.