White Foam, Cantabria  von Ciuco Gutiérrez
Ciuco Gutiérrez

White Foam, Cantabria

2014 / 2014
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
100 x 69
Ausverkauft
150 x 103
Bestseller

Dieses Werk ist in der von Ihnen gewählten Größe leider nicht mehr verfügbar.

Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 150 x 103 cm(Außenmaß)

ArtBox, Aluminium mit Acrylglas glänzend 25mm, Silber, 151,2 x 104,2 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 999,00
inkl. MwSt. zzgl. € 19 Versand | Werknummer: CGU14
Hintergrundinformationen zu Ciuco Gutiérrez
Einführung
ÜBER DAS WERK

Virtuos und spielerisch vereint der spanische Künstler Ciuco Gutiérrez Dinge, die vermeintlich nicht zusammengehören. Noch bevor wir uns in den Weiten der Wüste oder des Meeres seiner Werke verlieren können, ziehen farbstarke Kronleuchter unseren Blick auf sich. Alleine mit den opulenten Lüstern erschafft Gutiérrez ganze Räume inmitten der Natur.

Dabei fügen sich die Kronleuchter überraschend harmonisch in die Landschaft ein. Mal platziert der Künstler die Lampen über der Spitze eines steinigen Bergkammes, mal fungieren sie als Kontrapunkt über einem Tal. Ganz entscheiden kann man sich nicht: Schweben die detailreich verzierten Kronleuchter wie ein Damoklesschwert über der Landschaft oder sind sie Ausdruck von Gutiérrez‘ ganz eigenem Sinn für Komik? Im Dazwischen liegt die Antwort. Ebenso wie der Künstler in Spanien für seine kulturjournalistischen, satirischen Beiträge bekannt ist, sind auch seine fotografischen Arbeiten zu deuten. Gutiérrez umreißt in seiner konzeptuellen Fotografie gesellschaftspolitische Themen wie Mensch und Umwelt – doch liegen den Arbeiten gerade in ihrer humorvollen Überspitzung ästhetische Qualitäten zu Grunde. Die Werkreihe „Desserts 14“ ist ein Dialog zwischen Realität und Fiktion. Welche der Welten die Oberhand gewinnt, lässt der Künstler jedoch offen.

ÜBER DEN KÜNSTLER

Ciuco Gutiérrez inspiriert die Kunstszene Spaniens nicht nur als Fotograf. Er leitet auch den Masterstudiengang für Fotografie an der renommieren EFTI-Schule und vermittelt der jungen Generation als Lehrer seine fotografischen und künstlerischen Kenntnisse.
Seit seiner ersten Einzelausstellung 1989 in der Galería Moriarty Madrid hat sich Gutiérrez in der Kunstwelt einen Ruf erworben: nur wenige Jahre später stellte er auch im niederländischen Rijksmuseum aus. Gemeinsam mit Joan Fontcuberta gilt Gutiérrez als einer der bekanntesten zeitgenössischen Fotografen Spaniens.

Hannah Hör
Vita
1956geboren in Torrelavega, Spanien
Seit 1999 Direktor des Masterstudiengangs Fotografie an der EFTI Madrid, Spanien
Lebt und arbeitet in Madrid, Spanien
Kollektionen
MAS – Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst Santander, Spanien
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2012Pasión-Paisaje-Pasión, Nationales Zentrum für Fotografie Jose Manuel Rotella Torrelavega, Spanien
2009Ciuco Gutiérrez – Desserts, Galeriá Cero Madrid, Spanien
2009Ciuco Gutiérrez, Galeria Juan Silió Santander, Spanien
2009Ciuco Gutiérrez – Piezas Escogidas, Kulturzentrum San Juan Bautista Madrid, Spanien
2007Así me lo han contad, Catedral Gallery Murcia, Spanien
2007Ciuco Gutiérrez – Fotografien, Alexandria Contemporary Arts Forum Alexandria, Ägypten
2003Cosas de hombres, mujeres y otras rarezas, Städtisches Kunstzentrum Alcorcón, Spanien
2002Ciuco Gutiérrez 1983-2001, Kunstmuseum Santander, Spanien
1997Ciuco Gutiérrez, Spectrum Sotos Saragossa, Spanien
1995Sueños, Galería Berini Barcelona, Spanien
1991Fotografías 1983-89, Palacete del Embarcadero Santander, Spanien
1986Ciuco Gutiérrez, Galería Moriarty Madrid, Spanien

Gruppenausstellungen

2013Play Time, Nationales Museum der Unterwasserarchäologie Cartagena, Spanien
2012El Arte de Mirar, Nationales Zentrum für Fotografie Jose Manuel Rotella Torrelavega, Spanien
2011Puentes, Caminos en el agua, colectiva de artistas espaÑoles y chilenos, MAC Museum für Zeitgenössische Kunst, Universität Chile Santiago, Chile
2008Illán Argüello, Ciuco Gutiérrez, Juan Cuéllar, Concha Pérez, Gonzalo Sicre, Paco de la Torre, My Name’s Lolita Art Valencia, Spanien
2007Aspace, Galeria Juan Silió Santander, Spanien
2007Soñadores y Visionarios, DeSantos Gallery Houston, USA
2006Semanas en el jardin, Galeria de Arte Utopia Parkway Madrid, Spanien
2005Objectsland, Galería Siboney Santander, Spanien
2004PHE04, EFTI School of Photography Madrid, Spanien
1998El Objeto del Arte, Museum für Zeitgenössische Spanische Kunst Stiftung Juan March Palma de Mallorca, Spanien
1996Dialogues Européens, Maison des Arts Georges Pompidou Cajarc, Frankreich
1993The Medium is Photography, Rijksmuseum Twenthe Enschede, Niederlande

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.