Malecon, Havana von Luigi Visconti
Luigi Visconti

Malecon, Havana

2010 / 2015
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
60 x 100
90 x 150
Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 60 x 100 cm (Außenmaß)

Schattenfugenrahmen Basel, Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 64,4 x 104,4 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 90 x 150 cm (Außenmaß)

Schattenfugenrahmen Basel, Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 94,4 x 154,4 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 649,00
inkl. MwSt. zzgl. € 16 Versand | Werknummer: LVI08
Hintergrundinformationen zu Luigi Visconti
Einführung
Nahezu menschenleer und doch lebendig präsentiert sich die kubanische Hauptstadt dem Betrachter in Luigi Viscontis "Havana promenades". Dabei konzentriert sich der Fotograf auf die prägenden Elemente des Stadtbildes. Die pastellfarbenen Fassaden der Kolonialhäuser und die charakteristischen Oldtimer erstrahlen in Viscontis Bildern in farbenfrohem Glanz. In atmosphärischem Licht inszeniert er die geschichtsträchtige Metropole mit ihrem anachronistischen Charme. Ob umhüllt von warmen Sonnenstrahlen oder vor dem dramatischen Hintergrund eines aufziehenden Sturmes – Visconti versteht es, durch das Spiel von Licht und Schatten Architektur wirkungsvoll in Szene zu setzen.

Schon in seiner Jugend begann der Italiener Luigi Visconti sich für die Fotografie zu begeistern. Inspiriert von den unterschiedlichen Metropolen dieser Welt, in denen er im Laufe seines Lebens arbeitete, spezialisierte er sich auf großformatige Stadtansichten. New York, Miami, Hong Kong oder Dubai – Visconti schafft es immer wieder, den unverwechselbaren Charakter einer Stadt in seinen Bildern festzuhalten. Dabei kombiniert er digitale und analoge Techniken zu wunderbar atmosphärischen Momenten, die den Betrachter in ihren Bann ziehen und Reisesehnsüchte wecken. Viscontis erklärtes Ziel ist es, die Essenz einer Stadt einzufangen – dies ist ihm insbesondere in Havanna auf eindrucksvolle Weise gelungen.

Daniela Kummle
Vita
1970geboren in Italien
1988-1997Studium an der Universität von Bologna, Italien
Lebt und arbeitet in London, UK
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2014Crossroads, La Havana, Envie d’Art, London, UK
2012Miami Crossroads, Envie d'Art, Paris, Frankreich
2011Crossroads, Envie d'Art, Paris, Frankreich
2011La Havana, Cuba, Envie d'Art, Paris, Frankreich
2010Vertigo Cities, Picture Limited, Paris, Frankreich