The Scenic Route, 2020 von Natasha Chomko
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
2020 / 2021 NCO06
Natasha Chomko
Werkinfo

The Scenic Route, 2020

49,1 x 39,1
Neu

ECHTER FOTOABZUG HINTER BEDRUCKTEM ACRYLGLAS IM VITRINENRAHMEN
Das mehrschichtige Werk in der Tradition der Collage Ästhetik besticht durch die akzentuierte, dreidimensionale Tiefenwirkung.
Vitrinenrahmen: schwarz

53,1 x 43,1 cm (Außenmaß)

€ 399
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand
Einzigartige Museumsqualität
Sichere Kunst-Verpackung
30 Tage Rückgaberecht
Hintergrundinformationen zu Natasha Chomko
Einführung
Ein fotografisches Retro-Paar saust in einem feschen Cabriolet in eine fantastisch kolorierte Traumlandschaft. Als erfrischend ungezwungene Found-Footage-Collage, die Bild, Fläche und Raum zu einem neuen dreidimensionalen Wahrnehmungserlebnis zusammenschließt, erweist sich die Bildobjektkunst von Natasha Chomko. Ihre Bildwerke, die als solche schon traumhaften Charakter besitzen, verteilen sich auf zwei Ebenen innerhalb eines tiefen Objektrahmens. Die optische und räumliche Tiefenwirkung steigert das Erleben der surreal anmutenden Bildgeschichte. Wohin fährt dieses Paar, wenn nicht in ein grandioses Land der ungebremsten Vorstellungskraft? Chomko kombiniert Vintage-Fotografien mit eindrucksvoll kolorierten amerikanischen Landschaften und überspannt ihre Traumreisen mit irrealen Sternenhimmeln. So wirken die 3D Art Works durchaus auch wie romantische Wiedergänger und neu belebte Erinnerungen an das goldene Zeitalter Hollywoods, als Cinemascope und 3D-Kino noch für ein gesteigertes und erweitertes Seherlebnis sorgten.

Chomko ist in Washington, D.C., aufgewachsen. In ihrer Familie waren Naturwissenschaften und Politik die alltäglichen Gesprächsthemen, trotzdem fand Chomko immer einen Weg, auch in diesem analytisch denkenden Umfeld ihre kreative Seite zu entwickeln. Sie baute Kulissen und nähte Kostüme für das Theater, sie begann bereits in frühen Jahren, Collagen zu erstellen, da sie von der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten besonders begeistert war. Aus alten Zeitschriften und ihren Lieblingsfotos fertigte sie ihre ersten Arbeiten an. Später, da sie sich entschloss, ihre Leidenschaft für die Kunst zum Beruf zu machen, modernisierte und digitalisierte sie ihre Arbeitsweise. Im Juli 2018 begann sie, ihre Kunstwerke als POST WOOK zu präsentieren. Seitdem hat sie mit einer Vielzahl von Brands, Musikern und Kreativen zusammengearbeitet, darunter Toyota, Chase Bank, Firestone Walker, Rusko, Courtney Barnett, Deadbeats Record Label und Lettuce.

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.