Paradise garden 5 von Andrea Damp
Andrea Damp

Paradise garden 5

2010 / 2011
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
60 x 80
Rahmen ändern
Rahmen

Passepartoutrahmen Hamburg, Profilbreite 20 mm, Kanadischer Ahorn braun, 84 x 104 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 649,00
inkl. MwSt. zzgl. € 16 Versand | Werknummer: ADA05
Hintergrundinformationen zu Andrea Damp
Einführung
Malerei als eine Erzählung aus Licht und Farbe

Die Hauptdarsteller in Andrea Damps  Bildern sind oft leichtfüßig springende, verträumte und spielende Kinder, die mit Begeisterung durch ein sommerliches Abenteuer tollen. Fasziniert von ihrer manchmal tropisch anmutenden Umgebung versuchen sie ganz besondere Pflanzen zu entdecken und sich mutig den Weg durch eine satte, faszinierende Vegetation zu bahnen.

Ihre Malerei besticht durch eine lichtdurchflutete Atmosphäre mit paradiesisch anmutenden Formen und Farben. So kann das Auge neugierig in das wunderbare Abenteuer Natur eintauchen. Dabei tropfen die Farben wie nach einem kurzen, erfrischenden Regenguss im wärmenden Sonnenlicht vom Malgrund ab. Es entstehen Situationen, die Träume wahr werden lassen: so steht etwa mitten auf einer Waldlichtung ein verlassenes Kettenkarussell, welches zum Einsteigen einlädt.

Mit dieser wunderbaren Leichtigkeit breitet Andrea Damp für uns immer wieder Bildräume aus, die an ideale kindliche Paradiese erinnern. Natürlich weckt sie damit bei jedem Betrachter eine Sehnsucht nach Glück, guter Laune und dem gewissen Überraschungsmoment. Ihre eigene Kindheit, die sie in einem kleinen Fischerdorf auf der Ostseeinsel Rügen verbrachte, erinnert sie als unbeschwert und naturverbunden. Wohl deshalb gelingt ihr die flirrende Atmosphäre wie ein Erinnerungsbild, das uns sofort verzaubert.

Die Meisterschülerin von Hans-Jürgen Diehl in Berlin hat nach ihren zahlreichen Stipendien inzwischen internationale Galerien und verblüfft mit farbintensiver Malerei im kleinen wie im großen Format. Eines ihrer Werke befindet sich in der Sammlung von Sidney Picasso in Paris.

Christina Wendenburg
Vita
1977
Geboren in Bergen auf Rügen
1998 - 2004
Studium der Malerei, UDK, Berlin, Prof. Hans-Jürgen Diehl
2004
Glasgow School of Art
2008 - 2010Karl-Hofer-Stipendium
Lebt und arbeitet in Berlin
Stipendien

Stipendien
2008 - 2010
Karl-Hofer Stipendium
2008
Lukas-Cranach-Stipendium der Stadt Wittenberg
2008 - 2010NaföG-Stipendium des Berliner Senats
Kollektionen
Sammlung Sal. Oppenheim, Köln
Willy-Brandt-Haus, Berlin
Sammlung Hurrle, Baden-Baden
CNC, Berlin
Sammlung Sidney Picasso, Paris
IBB, Berlin
Ausstellungen

Einzelausstellungen (Auswahl)


2011
Andrea Damp – Malerei, Vattenfall, Berlin, Deutschland
New Talents, Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt a.M., Deutschland
Galleri Thomassen Göteborg, Schweden
2010Vertigo, Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland
Farbe im Quadrat, Galerie Mathias Kampl, München, Deutschland
2009Karussell Karmesin, Galerie CP, Wiesbaden, Deutschland

Galerie Mathias Kampl, München, Deutschland
Pulsschlag der Farbe, Richard-Haizmann-Museum / Kunstverein Niebüll, Deutschland
2008Twinklies, Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland
Behind the Curtain, Galerie CP, Wiesbaden, Deutschland
2007Colourless Green Ideas Sleep Furiously, Kunstverein Rügen, Putbus, Deutschland
Just Beautiful, Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland
2006Nea, Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland
2005CNC, Berlin Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland

Gruppenausstellungen (Auswahl)


2011Galerie Brennecke, Berlin & Düsseldorf, Deutschland

New Talents, Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt a.M., Deutschland
2009
Fragment, Kunstverein Eisenturm, Mainz, Deutschland

Form versus Inhalt, Stipendiaten der Karl-Hofer-Gesellschaft, Haus am Kleistpark, Berlin, Deutschland
Art Karlsruhe, mit Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland

Identitäten, Galerie und Künstlerhaus Spiekeroog, Deutschland
2008
Wasser, MK 21 Galerie im Künstlerhaus Hamburg-Bergedorf, Deutschland

ART FAIR 21 Köln, mit Galerie CP, Wiesbaden, Deutschland
Mensch-Natur-Raum, Sammlung im Willy-Brandt-Haus, Berlin, Deutschland

Karl-Hofer-Stipendiaten, Atelieretage Oberschöneweide, Berlin, Deutschland
Art Karlsruhe, mit Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland

Eb-Dietzsch-Kunstpreis, Gera, Deutschland
2007
Liste Köln, mit Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland

Art Karlsruhe, one-artist-show, mit Galerie Brennecke, Berlin, Deutschland

Idyll, Kunstverein Walkmühle, Wiesbaden, Deutschland
2006
Galerie 14, Paris, Frankreich
Galerie CP, Wiesbaden, Deutschland

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.