Harald Klemm

summer side park

2010 / 2011
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
55 x 79
Rahmen ändern
Rahmen

Passepartoutrahmen Hamburg, Profilbreite 20 mm, Kanadischer Ahorn braun, 79 x 103 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 599,00
inkl. MwSt. zzgl. € 16 Versand | Werknummer: HKE03
Hintergrundinformationen zu Harald Klemm
Einführung
Sommersaison

Harald Klemm ist vielseitig künstlerisch tätig. Als Fotograf, Filmemacher und Maler verbindet er Impressionen, Motive und Themen mit seiner typisch phantastischen Erzählweise.

In seiner Malerei zelebriert er sommerliche Farben und Stimmungen, die in sattem Sonnenlicht glühen. Es entsteht eine atmosphärisch aufgeladene Szenerie, in denen er charakteristische Sommerhäuser in dichte Vegetation bettet. Angelehnt an eine perfekte Synthese aus fotorealistischen Vorlagen gelingt ihm mit malerischer Geste die Verwandlung zu einer farbintensiven Idylle. Dabei bevorzugt er eigenwillige, fein punktierte oder leicht flirrende Texturen und Rasterungen.

Ob auf Holzuntergründen oder Leinwand, in pigmentstarker Acrylfarbe setzt er auf brillante Strahlkraft und stilisiert so Ideallandschaften. Teils wirken seine Paradiese wie geheime, schwer zu entdeckende Verstecke, an die Klemm uns entführt. Sie zeigen Behausungen und Orte, die Geborgenheit vermitteln oder weite Parklandschaften in intensiven blühenden Farben.

Umso mehr sind seine Werke Wunschbilder. Sie eröffnen die Sehnsucht auf einen Rückzug vom Trubel städtischer Hektik. Das Licht verstärkt Gegenstände und Natursilhouetten mit satten Farbkontrasten und lassen Vorder- und Bildhintergrund optisch teils ineinander gleiten, sich aber auch leicht schwebend voneinander abheben. Die einfachen Holzhäuser sind einladende kleine „Sommerresidenzen“ und die halb im Schilf gelegenen Bootshäuser verbreiten eine magische Stimmung. Klemms Titel wie „Red Paradise House“ oder „Summer Side Park“ schüren die Vorfreude auf kleine Urlaubsabenteuer.

Betont durch seine strahlende Farbskala, die oft an glutrote Sonnenuntergänge erinnert und immer wieder den besonderen, magischen Moment beschwört, entsteht eine illusionistische Wahrnehmung. Harald Klemm bedient unsere Wünsche nach dem besonderen Ort, der satt flimmernd den Blick anzieht und uns mitten in die Natur eintauchen lässt. Doch seine Technik ist nicht vorrangig pointillistisch, denn statt Gegenstände mit extremer Farbmischung aufzulösen, verstärkt er ihre Fernwirkung. Selbst im kleinen Format beherrscht er virtuos die Optik des dichten atmosphärischen Bildraums, der auch minutiöse Ansichten bühnenartig ausbreitet.

Christina Wendenburg
Vita
1960Geboren in Mönchengladbach, Deutschland
Seit 1989
Lebt und arbeitet in Köln und Berlin
Kollektionen
Kölnisches Stadtmuseum, Köln, Deutschland

Kunstsammlungen zu Weimar, Weimar, Deutschland
Museen und Galerien der Stadt Schweinfurt, Schweinfurt, Deutschland
Ausstellungen
Einzelausstellungen

2011Wald und Wiesen, Raab Galerie, Berlin, Deutschland

Schönheit ist Erinnerung II, Galerie Raab, Berlin, Deutschland
2009Schönheit ist Erinnerung I, Galerie Raab, Berlin, Deutschland
2006Inside Out, Galerie Raab, Berlin, Deutschland
2005Double-Check, Skala Galerie, Köln, Deutschland
2001WATER – Neue Arbeiten, Skala Galerie, Köln, Deutschland
1999TARGET – Neue Arbeiten, Skala Galerie, Köln, Deutschland
Gruppenausstellung
2011von 0 auf 100 - Das Auto in der jungen Kunst, Neue Kunst Gallery, Karlsruhe, Deutschland
Künstler für die HALLE ZEHN, Halle Zehn, Cap Cologne e.V., Köln, Deutschland
Der Nachmittag überquert den Flur, Raab Galerie, Berlin, Deutschland
2010Wir sind das CAPital, CAP-Cologne im Künstlerforum Bonn, Bonn, Deutschland
ART MEETS MEDIA, Gallery ART CARGO, Athen, Griechenland
Stadt, Land, Mensch…, Kunsthaus Schill, Stuttgart, Deutschland
Me, Myself and I, Galerie Raab, Berlin, Deutschland
2009Nature, Museum of Contemporary Art, Beijing, China
Chute du Mur: 20 ans (with Thoms Baumgärtel), Maison de Rhénanie-Palatinat, Dijon, Frankreich
20 Jahre Deutsche Einheit 1989-2009, Kunsthalle Schweinfurt, Deutschland
Mixed Media on Paper, Galerie Raab, Berlin, Deutschland
2008Die vergessenen Europäer, Stadtmuseum Köln, Köln, Deutschland
Zwei mal Zehn in Halle 10, Halle Zehn. Cap Cologne e.V., Köln, Deutschland
2007Aenne Burda Charity – Künstler helfen, Offenburg, Deutschland
Language / Environment, Museum of Contemporary Art, Beijing, China
Romeo und Julia, Galerie Raab, Berlin, Deutschland
Deutsche Einheit (with Thomas Baumgärtel), Museen der Stadt Schweinfurt, Schweinfurt, Deutschland
Tischgesellschaften, Galerie Raab, Berlin, Deutschland

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.