pdp.preview.ar-cta.header
Vorschau an deiner Wand
Scanne mich und sieh dieses Kunstwerk an deiner eignenen Wand! (nur iPhone)

Richte dein iPhone auf die gewünschte Wand (ca. 3 Meter Abstand) und drücke Start.

HJCU 4130480

Grösse:
60 x 56,2
Ausverkauft
120 x 112,5
Bestseller

Dieses Werk ist in der von Ihnen gewählten Größe leider nicht mehr verfügbar.

Ausführung/Rahmung
Kaschierung unter Acrylglas
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 120 x 112,5 cm (Außenmaß) 25mm Tiefe, mit Acrylglas glänzend, Silber, 121,2 x 113,7 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (glänzend) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 120 x 112,5 cm (Außenmaß)
2011 / 2012 / TEI66
page.detail.shipment.estimation.sale-item
zzgl. € 9,90 Versand / Preise inkl. MwSt.

FERTIG ZUM AUFHÄNGEN

Alle LUMAS Kunstwerke können nach dem Auspacken ganz einfach aufgehängt werden.

SICHER VERPACKT

Die Verpackungen der LUMAS Kunstwerke entsprechen immer den höchsten Standards, damit sichergestellt werden kann, dass alles so einwandfrei bei dir ankommt, wie es losgeschickt wurde.

UNTERSTÜTZT ARTISTS

Dein Kauf unterstützt das freie und unabhängige Arbeiten des Künstlers.

14 TAGE RÜCKGABERECHT

Weil uns wichtig ist, dass du rundum glücklich mit deinem Kunstwerk bist, kannst du es 14 Tage lang zurücksenden.



HINTERGRUNDINFORMATIONEN
Travellers

Was in den Häfen der Welt zu gigantischen Warenpyramiden gestapelt wird, entpuppt sich beim näheren Hinsehen als System individueller Bausteine. Der Hamburger Fotograf Thomas Eigel ist seinem Sujet der ästhetischen Abstraktion treu geblieben. Im passgenauen 4x4-Format lichtete er die Stirnseiten von Überseecontainern ab. Das Ergebnis verblüfft: Schnöde Container verwandeln sich in geheimnisvolle, quadratische Frontscheiben mit allerhand Alleinstellungsmerkmalen. Farbe, Armaturen, Logos, Typenschilder und andere Extras erzählen von einer anderen Reise um die Welt. Man könnte auch sagen: Nur die famosen Rennwagen aus den 70er- Jahren waren stylisher.


Stephan Reisner


Planes

Luftfahrt meets Pop-Art: In seiner Planes Serie inszeniert Thomas Eigel den Traum vom Fliegen in gewohnt formalistischer Weise, geht aber einen Schritt weiter und verhilft den Flugzeugen zu einem eindrucksvollen Auftritt. Der Fotokünstler stellt die Maschinen vor einfarbigem Hintergrund frei und inszeniert sie in kräftigen, leuchtenden Tönen, um das Zusammenspiel von Formen und Farben neu zu gestalten. Die Luftfahrt wird somit zu einem Pop-Art Erlebnis, das selbst die kühnsten Träume eines Otto Lilienthals übertrifft.

VITA
1959geboren
1980 Allgem. Hochschulreife
1980-86Studium der Ethnologie, klass. Archäologie, Philosophie und Kommunikationswissenschaften an der Friedrich Wilhelm Universität zu Bonn
1986 Selbständig als Fotograf
1998 Gründung der EIGEL STUDIOS Werbeagentur als Inhaber und Geschäftsführer
lebt und arbeitet, Selbständig als Fotograf in Hamburg
Ausstellungen
2009Maison Alexandre, Kunsthöfe, Berlin, Deutschland
sichtbar, Elbrausch, Hamburg, Deutschland
2008dark star, Landtag NRW, Düsseldorf, Deutschland
2007Fine Art Cologne, Köln, Deutschland
Videokunst im Umspannwerk, Berlin, Deutschland
Galerie Jan Schlütter, Köln
 Liste Köln, Köln
eyes wide open, Galerie Vero Wollmann, Stuttgart

2006

Colour Summer, Young Gallery, Brüssel
2005Lisalounge, Crowne Plaza City Centre, Köln
Conversions, Young Gallery, Brüssel
2004ShowRooms, Köln
Hommage an Eve Klein, Taurus & Twins, Köln
Ausstellung, Crowne Plaza City Centre, Köln
2003Art Photography, Vintage Gallery, Köln

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.