Pink Pig Cakes von Martin Parr
Martin Parr

Pink Pig Cakes

1995
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
30,4 x 40,6
Ausverkauft

Dieses Werk ist in der von Ihnen gewählten Größe leider nicht mehr verfügbar.

€ 1.949,00
inkl. MwSt. zzgl. € 16 Versand | Werknummer: MPR01
Hintergrundinformationen zu Martin Parr
Einführung
Martin Parr, 1952 in Epsom, Surrey geboren, entwickelt sein Werk ganz in der Tradition der englischen Dokumentarfotografie, die er mit Humor und Ironie versetzte. Als „unbestechlicher Beobachter der Sitten und Gebräuche des Menschentieres” konzentriert er sich insbesondere auf die Lebensart, die Verhaltensweisen, den Geschmack, die Stereotypen und die Banalitäten der britischen Middle Class (und ihres Middle Taste). Die Ereignisse, die er fotografiert, haben nichts Außergewöhnliches, Martin Parr fotografiert das Alltägliche: „Mich fasziniert der gewöhnliche Alltag.“ Es sind „idiotische“ Szenen, die keine andere Bedeutung haben, als festzuhalten, was in einem Augenblick gerade vor sich ging.

Parrs Fotografien geben oft Anlass zu polemischen Auseinandersetzungen im Spannungsfeld zwischen Trick, Hohn oder Genie. Auf alle Fälle verbreitet Parr mit leichter Hand einen unterkühlten und schneidenden, also typisch englischen Humor. Er erfasst die Widersprüche, Schwächen, Lächerlichkeiten und Gemeinheiten der Situationen, die er fotografiert. Die Leichtigkeit, mit der er die intimen Codes oder die Klischees des Alltags erfasst und entlarvt, macht ihn zu einem äußerst kritischen Beobachter.

"Wenn die Leute beim Betrachten meiner Bilder gleichzeitig weinen und lachen, dann ist das genau die Reaktion, die die Bilder auch bei mir hervorrufen. Die Dinge sind weder grundsätzlich gut noch schlecht. Ich bin immer daran interessiert, beide Extreme darzustellen" (Martin Parr).
Vita
1952geboren in Espom, Surrey, UK
1970–73Studium der Gotografie an der Manchester Polytechnic
1975/79 Kurator des Great Britain Photography Award
1975-82Gastdozent am National College of Art and Design, Dublin, und Chelsea School of Art
1982/84Gastdozent ad der School of Documentary Photography, Newport
1983-90Gastdozent am West Surrey College of Art and Design
1990/92 Gastproffessor für Fotografie an der University of Industrial Arts, Helsinki
seit 1994Mitglied der Kooperative Magnum Photos
seit 2004Professor für Fotografie an der University of Wales, Newport
Ausstellungen
2005Swissness, Galerie Nicola von Senger, Zurich
Universal Experience: Art, Life, and the Tourist’s Eye, Museum of Contemporary Art Chicago – MCA Chicago, Chicago, IL
Martin Parr: Oeuvres 1971-2000, MEP, Paris
2004Martin Parr: Photographische Werke 1971-2000, Deichtorhallen, Hamburg
Shanghai surprise, Lothringer13, Munich
2003Martin Parr: Fotografías 1971-2000, Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid
Kunsthalle Rotterdam National Museum of Photography, Copenhagen
Studio Trisorio, Naples
2002Rose Gallery, Los Angeles
Rocket Gallery, London
Martin Parr Photographic Works 1971-2000, Barbican Art Gallery and major European tour
Sirieuze Zaken, Amsterdam
Rose Gallery, Richard Heller Gallery, Santa Monica
The Phone Show, Rocket Gallery, London (catalogue)
2001England, Rocket Gallery, London (catalogue)
Ars Futura, Zurich
2000Kulturbeutel, Old Post Office, Mitte Berlin
Gallery du Jour, Paris
Japonais Endormis, Kunsthalle, Rotterdam
Autoportrait, Tom Blau Gallery, London (catalogue)
20/21 Gallery, Essen
1999Benidorm, Sprengel Museum, Hanover
Ars Futura, Zurich
Common Sense, 43 locations worldwide
1998Gallery Riis, Oslo
Japonais Endormis, Gallery du Jour, Paris (catalogue)
Ooh La La, National Museum of Photography, Bradford
1997West Bay, Rocket Gallery, London (catalogue)
1996Janet Borden, New York
1995Small World and From A to B, National Centre of Photography, Paris
Small World, Photographer’s Gallery, London (catalogue)
1994Curitiba Photo Festival, Brazil
From A to B, 27 Welcome Break Service Stations, UK (catalogue)
1993Home and Abroad, Watershed Gallery, Bristol and international tour (catalogue)
Bored Couples, Gallery du Jour, Paris and tour (catalogue)
A Year in the Life of Chew Stoke, Chew Stoke Village Hall, Bristol (catalogue)
1992Kiek in de Kok Gallery, Tallinn, Estonia
Signs of the Times, Janet Borden, New York
1991Gallery Jacques Gordat, Paris
Janet Borden, New York
1989The Cost of Living, Royal Photographic Society, Bath and tour (catalogue)
1988Kodak Gallery, Tokyo and Osaka
1987Spending Time, National Centre of Photography, Paris
ICP Midtown, New York
1986Amsterdam Manifestation
Fotograficentrum, Stockholm
Arles Festival
Museum Folkwang, Essen
The Last Resort, Serpentine Gallery, London (catalogue)
Point of Sale, Salford City Art Gallery
1985George Eastman House, Rochester
1984A Fair Day, Orchard Gallery, Derry and tour (catalogue)
British Photographic Society, Geology Museum, Beixing
1983International Photography Festival, Malmo
1982Bad Weather, Photographer’s Gallery, London and tour (catalogue)
Rural Irish Photographers, Neikrug Gallery, New York (catalogue)
1981The Non-Conformists, Camerawork, London
1978Fotomania Gallery, Barcelona
1977Photographer’s Gallery, London
1976Beauty Spots, Impressions Gallery, York and tour
1974Home Sweet Home, Impressions Gallery, York and Arnolfini Gallery, Bristol (catalogue)

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.